Warum klebt Kleidung im Trockner zusammen?

4FR/E+/Getty Images

Durch statische Elektrizität kleben die Kleidungsstücke im Trockner zusammen. Verschiedene Stoffe tauschen Elektronen aus, wenn sie im Trockner aneinander reiben. Manche Kleidungsstücke werden positiv geladen und andere werden negativ geladen. Diese gegensätzlichen statischen Aufladungen führen dazu, dass die Kleidung zusammenklebt und beim Auseinanderziehen knisternde Funken erzeugt.



Antistatische Trocknertücher verhindern, dass die Kleidung im Trockner zusammenklebt. Sie enthalten positiv geladene Verbindungen, die die Kleidung beschichten und schmieren, wenn sie im heißen Trockner herumgewirbelt wird. Positive Ladungen von den Trocknertüchern neutralisieren negativ geladene Textilien und verhindern den Austausch von Elektronen, der statisches Anhaften verursacht. Weichspüler funktionieren nach dem gleichen Prinzip.