Woher stammt das Zitat 'Sein Urteil kommt und das gleich'?

Das Zitat 'Sein Urteil kommt und das gleich' ist in dem Film 'The Shawshank Redemption' von 1994 zu sehen. Es ist kein Zitat aus der Bibel. Der nächste Vers stammt aus Ecclesiasticus 21:5 in den katholischen Apokryphen: 'Ein Gebet aus dem Mund eines Armen reicht bis zu den Ohren Gottes, und sein Gericht kommt schnell.'



Der Film 'The Shawshank Redemption' ist ein Film aus dem Jahr 1994, der auf der Stephen-King-Novelle 'Rita Hayworth and Shawshank Redemption' basiert. Diese Geschichte ist in 'Different Seasons' zu finden, einer Sammlung seiner Kurzgeschichten aus dem Jahr 1984.

Der als Krimi eingestufte Film spielt die Hauptrollen von Tim Robbins und Morgan Freeman. Robbins spielt Andy, einen Bankier, der wegen Mordes an seiner Frau und ihrem Liebhaber zu lebenslanger Haft verurteilt wird. Im Gefängnis freundet er sich mit Ellis 'Red' Redding an, gespielt von Freeman.

Der Aufseher, gespielt von Bob Gunton, verbirgt seinen Safe hinter der Tafel mit den Worten: 'Sein Urteil kommt und das kommt gleich.' Er ist ein sehr religiöser Mann und glaubt, ein Werkzeug Gottes zu sein, wenn es um die Bestrafung der Häftlinge geht. Der Aufseher ist jedoch sehr heuchlerisch, wenn es darum geht, dem Wort Gottes zu folgen. Er veruntreut zum Beispiel Geld und verhängt schwere Schläge, wenn sich Häftlinge nicht an seine Regeln halten.