Welche Fahrzeuge in Kalifornien sind von Smog befreit?

Bob Peterson/UpperCut Images/Getty Images

Nach Angaben des California Department of Motor Vehicles sind ab Juni 2014 Hybridautos, benzinbetriebene Autos ab 1975, Elektroautos, erdgasbetriebene Autos, Anhänger, Motorräder und dieselbetriebene Autos ab 1997 ausgenommen von Smogtests. Alle anderen Fahrzeuge müssen Smog-Inspektionen unterzogen werden.



Im Falle eines erdgasbetriebenen Fahrzeugs muss es ein zulässiges Gesamtgewicht von 14.000 Pfund oder mehr aufweisen, um von der Befreiung befreit zu werden. Das zulässige Gesamtgewicht ist auch ein Faktor bei der Befreiung von Dieselfahrzeugen. Dieselfahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 14.000 Pfund oder mehr sind ausgenommen, auch wenn sie neuer sind als die pauschale Dieselbefreiung für Autos des Modelljahres 1997 oder älter.

Jede Übertragung des Eigentums an einem Fahrzeug erfordert eine gültige Smog-Zertifizierung, es sei denn, das betreffende Fahrzeug ist jünger als vier Modelljahre. Diese Regel gilt für alle Fahrzeuge, mit Ausnahme von Dieselfahrzeugen. In den Fällen, in denen diese Regelung anwendbar ist, benötigt der neue Besitzer keine neue Smog-Zertifizierung, sondern muss eine Smog-Erneuerungsgebühr an den Staat zahlen. Ist das Fahrzeug älter als vier Modelljahre, muss der Verkäufer dem Käufer ein gültiges Smog-Gutachten vorlegen.