Was ist der President's Award for Academic Excellence?

COD-Newsroom/CC-BY 2.0

Der President's Award for Educational Excellence und der President's Award for Academic Achievement sind zwei Auszeichnungen, die jährlich vom Präsidenten der Vereinigten Staaten verliehen und vom U.S. Department of Education gesponsert werden, um Studenten mit bemerkenswerten akademischen Leistungen zu ehren. Diese beiden akademischen Auszeichnungen gehören zum Education Awards Program des Präsidenten. Sie helfen Schulleitern, Schüler mit akademischem Talent zu erkennen und zu belohnen, indem sie eine von zwei Auszeichnungen des Präsidentenprogramms verleihen.



Jedes Jahr identifiziert und belohnt das President's Educational Awards Program Studenten mit außergewöhnlichen akademischen Leistungen. Das Programm richtet sich an Absolventen der Grund-, Mittel- und Oberstufe. Berechtigte Studenten müssen bestimmte akademische Kriterien erfüllen, um die Berechtigungsstandards zu erfüllen, die in bestimmten Kategorien aufgeführt sind, die in Kategorie A, Kategorie B und Kategorie C eingestuft werden.

In der Regel müssen die Kandidaten die Anforderungen der Kategorien A und C erfüllen. Kategorie A erfordert die Einhaltung eines Notendurchschnitts von mindestens 3,5 auf einer 4,0-GPA-Skala, was 90 von 100 Prozent entspricht. Kategorie C erfordert hohe Testergebnisse bei staatlichen oder nationalen Prüfungen oder alternativ die Empfehlungen eines Lehrers und eines Mitarbeiters.

Schulen ohne traditionelles Notensystem nominieren die Schüler anhand von Kriterien der Kategorie C sowie der Kategorie B, die von den Schülern verlangt, einen akademischen Durchschnitt von 90 Prozent zu halten und überlegene persönliche Eigenschaften wie intellektuelle Fähigkeiten, Führung und Motivation zu zeigen.