Was ist die Handlung von 'Fußnote für die Jugend'?

Die Handlung von Jose Garcia Villas Kurzgeschichte „Footnote to Youth“ beinhaltet die Kämpfe, die ein junger Mann namens Dondong mit dem Familienleben, der Ehe und den Pflichten des Erwachsenseins hat. Zu Beginn der Geschichte ist Dondong nicht sicher, wie er mit seinem Vater über seinen Wunsch sprechen soll, Teang, die Liebe seines Lebens, zu heiraten. Im weiteren Verlauf der Geschichte fällt es sowohl Dondong als auch Teang schwer, mit ihren Entscheidungen umzugehen und fragen sich, ob die Dinge anders ausgegangen wären, wenn ihre Entscheidungen nicht die gleichen gewesen wären.



Ein weiterer Schwerpunkt in 'Fußnote für die Jugend' ist die Gegenüberstellung des Bedauerns und des reuigen Wissens, das oft mit dem Erwachsensein einhergeht, mit der naiven Freude der Jugend. Dadurch repräsentiert die Geschichte in gewisser Weise den Kreislauf des Lebens und zeigt, wie sich die Dinge in einem vollständigen Kreislauf bewegen und sich schließlich wiederholen.

Jose Garcia Villa entwickelte in den Vereinigten Staaten eine ziemliche Fangemeinde, da Schriftsteller wie e.e. Cummings verkündete den Wert seiner Schriften. Nach der Veröffentlichung der Kurzgeschichtensammlung, die „Fußnote an die Jugend“ enthielt, wechselte Villa zur Poesie und verbrachte die nächsten drei Jahrzehnte damit, Verssammlungen zu schreiben. Zwischen den 1960er und 1993 veröffentlichte Villa überhaupt nichts, aber sein Werk bleibt überzeugend.