Was ist die Handlung von 'Amigo Brothers'?

'The Amigo Brothers' von Piri Thomas ist eine Geschichte für Mittelstufenleser über zwei 17-jährige beste Freunde, die beide versuchen, sich für das Golden Gloves Championship Tournament zu qualifizieren. Die Geschichte dreht sich um einen Nachbarschaftskampf zwischen den beiden, der darüber entscheidet, wer an dem Wettbewerb teilnimmt. Die beiden sehen sich internen Konflikten über den Wert der Freundschaft gegenüber, während sie sich auf den physischen Konflikt vorbereiten.



Antonio hat einen präzisen Boxstil, während Felix ein Schläger ist. Obwohl sie immer zusammen trainiert haben, beschließen die Jungs in den Tagen vor ihrem Kampf, sich zu trennen, und jeder konzentriert sich auf seine eigene Strategie. Sie vereinbaren, sich wie typische Gegner im Ring zu behandeln, und sie schwören, dass ihre Freundschaft in jedem Fall intakt bleiben wird.

Am Abend vor ihrem Match sind beide Kämpfer unruhig. Antonio sucht Zuflucht auf dem Dach seines Mietshauses und bereitet sich mental vor. Felix nimmt den Boxfilm 'The Champion' auf und sieht sich selbst als Sieger.

Am verabredeten Tag kommen beide Kämpfer schwingend heraus. Jeder nutzt seinen Boxstil zu seinem Vorteil. Während der Runden erleiden beide Jungen einige schwere Schläge und erleiden Schaden. An einem Punkt schlägt Antonio Felix nieder, aber er erholt sich schnell. Am Ende der Finalrunde kämpfen die Jungs so heftig, dass sie die Glocke nicht hören und sie müssen getrennt werden. Die Menge ist unruhig und befürchtet weitere Gewalt. Als der Schiedsrichter jedoch den Sieger bekannt geben will, stellt er fest, dass die Boxer den Ring bereits gemeinsam verlassen haben und ihre Freundschaft wiederhergestellt ist.