Was bedeutet ein weißer Bordstein?

Cultura RM/Benjamin Rondel/Collection Mix: Themen/Getty Images

Ein weißer Bordstein kann je nach den Gesetzen der Stadt oder des Ortes verschiedene Dinge bezeichnen, wie eine Zone zum Be- und Entladen von Passagieren oder einen reservierten Platz für Polizei- oder Feuerwehrfahrzeuge. Weiße Bordsteine ​​kennzeichnen oft Abschleppzonen, in denen nur wenige Minuten oder gar nicht geparkt werden darf.



Ein weißer Bordstein kann je nach geografischer Lage unterschiedliche Bedeutungen haben. In der Stadt Seattle zum Beispiel könnte ein weißer Bordstein bedeuten, dass das Gebiet eine Zone zum Entladen und Beladen von Passagieren ist. Dies bedeutet lediglich, dass das Parken in dem Gebiet nur für kurze Zeit zum alleinigen Zweck des Absetzens oder Abholens von Fahrgästen gestattet ist. Sie können keine Möbel oder andere Gegenstände laden oder entladen. Außerdem dürfen sie dort nur wenige Minuten parken. Diese Art von weißen Bordsteinen tauchen oft an Orten auf, an denen viele Geschäfte und Wohngebiete in der Nähe sind.

Weiße Bordsteine ​​können auch verwendet werden, um Bereiche zu kennzeichnen, in denen nur Polizei- und Feuerwehrfahrzeuge parken dürfen. Diese Arten von Bereichen können als Abschleppzonen ausgewiesen werden, in denen ein Zivilist, der sein Fahrzeug dort parkt, möglicherweise ein Ticket erhält und/oder sein Auto abgeschleppt wird.