Was bedeutet Serverfehler?

Mischa Keijser/Cultura/Getty Images

Ein Serverfehler bedeutet, dass entweder ein Problem mit dem Betriebssystem, der Website oder der Internetverbindung vorliegt. Es gibt viele verschiedene Arten von Serverfehlern, aber ein '500er Fehler' ist der häufigste. Um das Problem zu beheben, finden Sie zunächst heraus, was den Fehler verursacht.



Aktualisieren Sie zunächst den Browser, um festzustellen, ob die Internetverbindung das Problem verursacht. Wenn die Verbindung in Ordnung zu sein scheint und der Fehler nach dem Aktualisieren der Seite auftritt, wenden Sie sich an den Site-Administrator für die Webseite. Wenn kein Problem mit der Website bekannt ist, leeren Sie den Cache des Browsers. Der Cache ist eine Sammlung von Daten, die auf der Festplatte gespeichert sind. Wenn der Cache das eingestellte Speicherlimit überschreitet, besteht die Möglichkeit eines Serverfehlers. Versuchen Sie als Nächstes, die Cookies zu löschen. Starten Sie den Browser danach neu.

Die Identifizierung des Typs des angezeigten Serverfehlercodes hilft auch dabei, die Ursache des Problems zu ermitteln. Der Fehlercode „HTTP-Fehler 500.19“ weist beispielsweise auf ein Problem mit der Microsoft-Software hin. Ein „500 interner Serverfehler“ weist darauf hin, dass der Server Probleme hat, nicht der Computer oder die Internetverbindung. Fehler wie '404 nicht gefundener Fehler' treten häufig auf, wenn ein Problem mit einer bestimmten Website auftritt.