Wie sehen 20 Kubikmeter Schmutz aus?

Perry Mastrovito / Design Pics/Design Pics/Getty Images

Ein Kubikmeter ist ein Erdhaufen von 3 Fuß Breite, 3 Fuß Länge und 3 Fuß Höhe, also 20 Kubikmeter sind ein Haufen von 15 Fuß Länge, 12 Fuß Breite und 3 Fuß Höhe. Ein kleiner Muldenkipper fasst 5 Kubikmeter, obwohl viele Unternehmen größere LKWs mit bis zu 10 oder mehr Kubikmetern anbieten. Ein Kubikmeter Erde bedeckt eine Fläche von 10 Fuß mal 10 Fuß mit 3 Zoll Schmutz.



Der heutige Hausbesitzer empfiehlt, den Schmutz so nah wie möglich am Verwendungsort abladen zu lassen. Jeder Kubikmeter Erde wiegt ungefähr 2.200 Pfund, so dass das Bewegen von 20 Kubikmeter Erde von Hand arbeitsintensiv ist. Mit einer mittelgroßen Schubkarre braucht es neun Ladungen, um einen einzigen Kubikmeter Erde zu bewegen.

Beim Kauf von Schmutz ist die Auswahl der richtigen Sorte für den Job von entscheidender Bedeutung. Wenn das Projekt eine Füllung unter einem Betonboden oder einem oberirdischen Schwimmbecken vorsieht, ist Sand geeignet. Bei der Planung eines Gartens oder Hochbeetes ist Mutterboden erforderlich. Beim Kauf in einer Baumschule ist es oft möglich, die Erde vor der Lieferung von der Baumschule mit Kompost oder Torfmoos mischen zu lassen. Bei der gesiebten Erde wurden alle Steine ​​​​und Stöcke entfernt, was sie zu einer besseren Wahl für den Einsatz auf dem Rasen oder im Garten macht.