Was bedeuten Telefonsymbole?

Tara Moore/Taxi/Getty Images

Zu den üblichen Symbolen auf Telefonen gehören Balken, die die Signalstärke anzeigen, Buchstaben- und Zahlenkennungen, die den Netzwerktyp anzeigen, und Bluetooth-Logos, die bedeuten, dass das Gerät mit externen Komponenten synchronisiert werden kann. Die Symbole variieren je nach Betriebssystem und Telefontyp, und nicht alle Telefone verwenden denselben Satz.



Telefone, auf denen das Betriebssystem Windows Phone ausgeführt wird, verwenden ein durchgestrichenes Symbol, um ein fehlendes Signal anzuzeigen, und ein durchgestrichenes SIM-Kartensymbol bedeutet, dass das System eine eingelegte SIM-Karte nicht lesen oder finden kann. Die G-, E-, 3G-, 4G- und H-Anzeigen zeigen den Benutzern an, welche Art von Netzwerk das Telefon derzeit verwendet, und ein einzelnes Dreieck bedeutet, dass das Telefon außerhalb seines Heimnetzwerks roamt. Ein Funkübertragungssymbol zeigt an, dass WLAN aktiv ist und die Buchstaben fn bedeuten, dass die Funktionstasten gesperrt oder gerade aktiv sind.

Smartphone-Benutzer mit iOS-Betriebssystemen können viele ähnliche Symbole sehen, einschließlich derer für Signalstärke und Netzwerktypen. Die Buchstaben VPN in einer Box bedeuten, dass das System derzeit eine Verbindung zu oder über ein geschlossenes virtuelles privates Netzwerk herstellt, und ein Telefonsymbol mit Punkten darunter zeigt an, dass der Fernschreibdienst aktiv ist.

Besitzer von Android-Telefonen sehen möglicherweise ein Satellitensymbol, das anzeigt, dass das GPS des Telefons aktiv ist, und das Wi-Fi-Symbol ähnelt dem von Windows-Telefonen, zeigt jedoch gerade nach oben statt schräg. Android-Telefone zeigen auch ein Flugzeug für den Flugmodus an und der Buchstabe R neben den Signalstärkebalken weist auf Roaming hin.