Was tragen Ärzte?

Mark Evans/CC-BY-2.0

Ärzte tragen je nach Funktion unterschiedliche Arten von Kleidung. Ein Kinderarzt, der eine Untersuchung durchführt, könnte einfach Business-Casual-Kleidung tragen, während ein anderer Arzt einen weißen Kittel mit einem Stethoskop um den Hals trägt.



Die meisten Menschen bei einem gelegentlichen Arztbesuch sind nicht besonders besorgt darüber, wie ihr Arzt gekleidet ist, da seine Wahl der Kleidung die Versorgung eines Patienten wahrscheinlich nicht beeinflusst. Ein Arzt, der eine Operation vorbereitet oder durchführt, muss jedoch sicherstellen, dass er die richtige Kleidung für den Eingriff trägt.

Ein Chirurg sollte Kleidung tragen, die die Wahrscheinlichkeit einer Kontamination oder Infektion eines Patienten verringert. Während einer Operation getragene Kleidung sollte zwischen den Operationen gewaschen werden und sollte nur kurz vor und während der Operation getragen werden. Straßenkleidung und Straßenschuhe sollten in einem Operationssaal nicht getragen werden. Chirurgen sollten einen zweiteiligen OP-Anzug mit Gummizug oder Kordelzug tragen. Sie sollten auch eine Kopfbedeckung tragen und sicherstellen, dass alle Haare unter der Mütze bleiben. Außerdem sollte eine Einwegmaske verwendet werden. In vielen Operationssälen werden häufig Schuhüberzüge getragen.

Es gibt krankenhaus- und landesweite Richtlinien zu den Themen Kleiderordnung und Hygiene im Krankenhaus. Diese Richtlinien helfen, erfordern aber dennoch, dass medizinisches Fachpersonal die persönlichen Hygienegewohnheiten ernst nimmt.