Was verursacht rote Wangen?

Laurence Monneret / Taxi / Getty Images

Gerötete Wangen und ein allgemein geröteter Teint können durch viele Dinge verursacht werden, einschließlich scharfer Speisen, emotionale Auslöser und verschiedene Hauterkrankungen. Eine dieser Hauterkrankungen wird Rosacea genannt und kann Schwellungen, Rötungen, Akne und einen geröteten Teint verursachen.



Scharfe Speisen, insbesondere solche aus scharfer Paprika, können Rötungen in den Wangen und im Nacken verursachen. Einige andere scharfe Lebensmittel, von denen bekannt ist, dass sie dies verursachen, sind Cayennepfeffer und Paprika. Diese Lebensmittel verursachen auch eine Erhöhung der Körpertemperatur sowie Hautreizungen. Emotionale Auslöser, wie Verlegenheit, Wut und Angst, signalisieren bekanntlich einen Anstieg des Blutdrucks, der wiederum zu Rötungen in den Wangen und im Nacken führt. Gesichtsrötungen können auch durch Alkoholkonsum, Fieber, Reaktionen auf Medikamente wie Niacin, Morbus Cushing und Karzinoid-Syndrom verursacht werden. Frauen in den Wechseljahren können auch häufig unter Gesichts- und Halsrötung leiden.

Um das Erröten zu verhindern, müssen Sie scharfes Essen, Umgebungen mit hohem Stress und andere Auslöser vermeiden. Laut HeathLine können tiefe Atemübungen helfen, den Blutdruck zu senken und emotionalen Stress abzubauen. Während Erröten durch viele nicht schädliche Gründe verursacht werden kann, können sie ein Zeichen für eine ernstere Erkrankung sein. Wenn die Hitzewallung anhält und von anderen Symptomen begleitet wird, wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen.