Was sind einige mögliche Ursachen für ein Reifenklopfen?

David Birkbeck/E+/Getty Images

Reifenklopfen ist oft das Ergebnis einer Rad- und Reifenmontage, die nicht im Gleichgewicht ist. Nachdem Räder und Reifen auf Auswucht geprüft wurden, können andere mögliche Ursachen für Reifengeräusche diagnostiziert werden.



Beginnen Sie mit einer genauen körperlichen Untersuchung der Räder und Reifen. Mit angehobenem Fahrzeug; Identifizieren Sie Schmutz, der sich in der Felge angesammelt hat, und überprüfen Sie das Rad selbst auf Schäden. Prüfen Sie dann, ob alle Rad- und Nabenbaugruppen fest sitzen und kein übermäßiges Spiel beim Drehen oder Schütteln vorhanden ist. Während sich die Räder drehen, überprüfen Sie auch das Reifenprofil auf Fremdkörper.

Ungleichmäßiges Profil entsteht, wenn das Fahrzeug ohne die richtige Ausrichtung gefahren wird oder wenn die Reifen nicht regelmäßig gedreht werden. Ungleichmäßiger Profilverschleiß kann beurteilt werden, indem eine Hand in beide Richtungen über die Reifenoberfläche bewegt wird. Wenn eine Richtung rauer ist als die andere; drehen Sie die Reifen oder tauschen Sie sie aus. Auch Abweichungen in der Profiltiefe können gemessen werden, um ungleichmäßige Abnutzung zu erkennen.

Ein Mechaniker ist erforderlich, um andere Bedingungen zu identifizieren, die zu Reifenklopfen führen. Schäden an den Radialsehnen und eine unsachgemäße Rad- und Reifenwuchtung werden mit speziellen Maschinen festgestellt, die die Rad- und Reifenbaugruppe vom Fahrzeug wegdrehen.