Was sind durchschnittliche Kinderschuhgrößen nach Alter?

JeroenVerhulst/RooM/Getty Images

Im Durchschnitt trägt ein Baby in den ersten drei Monaten Schuhe der Größe 1 und fügt dann alle drei Monate bis zum Alter von 1 Jahren eine volle Größe hinzu. Somit passen die meisten Babys nach dem Ein-Jahres-Meilenstein in einen Schuh der Größe 4 oder 5.



Im zweiten Lebensjahr tragen die meisten Kleinkinder Größe 6 und dann 7. Im Alter von 2 bis 5 Jahren nimmt ein Kind etwa zwei Schuhgrößen pro Jahr zu. Zweijährige tragen in der Regel die Schuhgrößen 7 und 8; 3-jährige Kleinkinder tragen Größe 9 und 10; Kinder im Alter von 4 Jahren tragen 11 und 12; und 5-Jährige tragen Schuhe in Größe 13.

Unsachgemäße Schuhe für Kinder können zu lebenslangen Problemen wie eingewachsenen Zehennägeln, Hammerzehen und Ballen führen. Der Schuh sollte nicht nur lang genug sein, sondern auch breit genug, um einen Kinderfuß aufzunehmen. Auch wenn Kinder ab 2 Jahren etwa alle vier bis sechs Monate neue Schuhe brauchen, sollten Schuhe passen und bequem sein, keinen Platz zum Wachsen haben oder eingelaufen werden müssen. Ärzte empfehlen für Babys und Kinder Schuhe mit weichem Lederoberteil, weil diese Art passt sich dem Fuß an und ermöglicht mehr Bewegungsfreiheit.

Eltern können Größentabellen herunterladen und ausdrucken, um die Füße ihrer Kinder genau zu messen. Dies ist besonders praktisch für die Online-Bestellung von Kinderschuhen. Diese Art von Diagramm misst sowohl die Länge als auch die Breite des Fußes eines Kindes. Ist ein Fuß größer als der andere, was bei Kindern durchaus üblich ist, sollten die Eltern die richtige Schuhgröße für den größeren Fuß bestellen.