In welchem ​​Alter schnurren Kätzchen?

Kätzchen können nicht lange nach der Geburt schnurren, manchmal schon am zweiten Tag aus dem Mutterleib. Schnurren bei sehr jungen Kätzchen wird mit dem Saugen in Verbindung gebracht. Während das Kätzchen von seiner Mutter frisst, schnurrt es und seine Mutter schnurrt oft zurück.



Schnurren scheint zunächst eine Möglichkeit für Mutter und Kind zu sein, miteinander zu kommunizieren. Es kann eine Möglichkeit für die Mutterkatze sein, ihrem Jungen zu signalisieren, dass sie in der Nähe ist, was wichtig ist, da Kätzchen blind geboren werden. Das Schnurren eines Kätzchens während des Stillens kann dazu dienen, die Mutter zu warnen, dass das Kätzchen in der Nähe ist, und auch, um die Entlassungsreaktion ihrer Milchdrüsen zu fördern.

Das Schnurren setzt sich unter verschiedenen Umständen bis ins Erwachsenenalter fort. Die meisten Menschen kennen das zufriedene Schnurren, das signalisiert, dass sich die Katze wohl und sicher fühlt. Katzen können auch schnurren, wenn sie Schmerzen oder Stress haben. Schließlich schnurren Katzen, um Futter von ihren Besitzern zu erbitten. Diese verschiedenen Arten von Schnurren haben unterschiedliche Stimmqualitäten, die signalisieren, dass sie andere Dinge bedeuten als das bekannte fröhliche Schnurren.