Wie viel Gravol kann einem Hund verabreicht werden?

Takashi Hososhima / CC-BY-SA 2.0

Gravol, das in den Vereinigten Staaten häufiger als Dramamine bekannt ist, kann Hunden in einer Dosierung verabreicht werden, die vom Gewicht des Hundes abhängt. Ein Tierarzt kann Ihnen die genaue Menge an Dramamine oder Gravol empfehlen, die einem Hund verabreicht werden kann.



Es wird im Allgemeinen empfohlen, einem Hund während des Erbrechens nichts zu geben, auch keine Medikamente gegen Übelkeit. Dies kann den Zweck des Medikaments gegen Übelkeit zunichte machen, da es wahrscheinlich ist, dass der Hund das Medikament einfach wieder erbricht. Wenn ein Besitzer weiß, dass sein Hund sich übergeben wird, wie in einer Situation, in der er sich auf einen Roadtrip vorbereitet und weiß, dass sein Hund krank wird, kann dem Hund einige Stunden vor dem Einsteigen ein Medikament gegen Übelkeit verabreicht werden Wagen.

Obwohl es nicht oft vorkommt, gibt es viele Dinge, die einen Hund zum Erbrechen bringen können. Zu viel Futter, schlechtes Wasser und Autofahrten können dazu führen, dass ein Hund krank wird. Ein Medikament gegen Übelkeit wie Dramamine oder Gravol kann verwendet werden, um das Erbrechen des Hundes zu verhindern. Eine einfache Diät mit gekochten Körnern kann dem Hund verabreicht werden, nachdem er das Erbrechen beendet hat.