Wie senden Sie nicht auffindbare Textnachrichten?

Compassionate Eye Foundation/DigitalVision/Getty Images

Das Senden nicht auffindbarer Textnachrichten erfordert die Verwendung einer Drittanbieteranwendung oder eines webbasierten Dienstes. Dazu gehören TxtEmNow und OneOne. Beide Apps sind für iOS- und Android-Betriebssysteme verfügbar.



OneOne funktioniert, indem es einen Kanal zum Senden von Textnachrichten bereitstellt. Wählen Sie nach der Installation der App einen von sieben Kanälen aus, um mit einer anderen Person zu kommunizieren. Die Person am anderen Ende des Gesprächs muss die App ebenfalls installiert haben.

TextEmNow ist ein kostenloser Webdienst, der alle identifizierenden Informationen eines Textempfängers blockiert. Geben Sie einfach die Nummer des Empfängers, sein Land und eine Nachricht ein und klicken Sie auf 'Senden'. Der Dienst sagt, dass er niemals Handynummern weitergeben oder verkaufen wird und ermöglicht es Benutzern, anonym in den Vereinigten Staaten, Kanada und einigen internationalen Ländern zu schreiben.

SendAnonymousSMS ist ein weiterer Dienst, der behauptet, kostenlose, anonyme Textnachrichten an jeden zu senden. Geben Sie auf dieser Seite einfach die Nummer des Empfängers, sein Land und eine Nachricht mit bis zu 145 Zeichen Länge ein. Ein Benutzer kann eine gefälschte Absendernummer eingeben und muss einen Captcha-Code eingeben, um die Nachricht zu senden.

Diese und andere anonyme Textdienste und Apps sollten mit Vorsicht verwendet werden. Das Versenden von Nachrichten wie Morddrohungen, wenn auch nur als Scherz, ist illegal und die hier aufgeführten Websites und Apps zeichnen IP-Adressen auf, sodass die Behörden leicht Täter ausfindig machen können.