Wie setzt man ein Airbagmodul zurück?

welcomia/iStock/Getty Images Plus/Getty Images

Um die Warnleuchte in einem Airbagmodul zurückzusetzen, trennen Sie den Minuspol der Batterie und schließen Sie ihn nach einigen Sekunden wieder an. Dieser Vorgang entfernt auch Fehlercodes aus dem Computersystem des Airbagmoduls. Verwenden Sie eine Software zum Zurücksetzen des Airbags oder ein Scanner-Tool, um die Unfalldaten vom Computer des Moduls zu entfernen.



Beginnen Sie mit dem Zurücksetzen der Warnleuchte in einem Airbagmodul, indem Sie die Motorhaube des Fahrzeugs öffnen. Suchen Sie die Kabelklemme des negativen Batteriekabels und lösen Sie die Haltemutter, die es mit einem Steckschlüssel festhält. Drücken Sie die Kabelklemme vorsichtig vom Minuspol der Batterie ab.

Warten Sie mindestens 60 Sekunden und schließen Sie das Kabel wieder an den Minuspol der Batterie an. Setzen Sie die Überwurfmutter mit einem Steckschlüssel wieder fest. Dies sollte die Stromversorgung des Fahrzeugs wiederherstellen und das Licht des Airbagmoduls zurücksetzen. Um zu überprüfen, ob das Modul zurückgesetzt wurde, drehen Sie den Zündschlüssel des Fahrzeugs auf die Markierung „II“ und vergewissern Sie sich, dass die Kontrollleuchte des Moduls nicht blinkt.

Wenn die Warnleuchte nach dem Zurücksetzen weiter blinkt, weist dies darauf hin, dass ein Problem im Modul bestehen bleibt, das typischerweise beschädigte Teile betrifft. Wenden Sie sich in einem solchen Fall an einen Autotechniker, um die beschädigten Teile zu reparieren oder zu ersetzen