Wie spielt man eine Bootsmannspfeife?

Um den Ruf eines Bootsmanns zu spielen, müssen Sie das Instrument richtig halten, lernen, die zwei Noten und drei Töne des Geräts zu spielen und bestimmte Befehle zu lernen. Die Bootsmannspfeife oder der Ruf, die aufgrund der Aussprache des Wortes manchmal als Bootsmannspfeife bezeichnet wird, ist eine einfache Pfeife, die Bootsmänner auf Marineschiffen verwenden, um Befehle weiterzugeben.



  1. Den Ruf des Bootsmanns richtig halten

    Halten Sie den Ruf des Bootsmanns mit Daumen und Zeigefinger, während das Instrument auf Ihrer Handfläche ruht. Lassen Sie Ihre anderen Finger über das Loch in der Boje oder das abgerundete Ende des Bootsmannsrufs greifen, um die entsprechenden Geräusche zu erzeugen, aber blockieren Sie das Loch nicht vollständig.

  2. Spielen Sie die Noten und Töne

    Blase in den Ruf des Bootsmanns, um eine klare Notiz zu machen. Blasen Sie unruhig, um einen trällernden Ton zu erzeugen. Vibrieren Sie Ihre Zunge, als ob Sie den Buchstaben R rollen würden, um einen Triller zu erzeugen. Machen Sie eine tiefe Note, indem Sie direkt in den Call blasen, oder machen Sie eine hohe Note, indem Sie Ihre Finger über die Boje legen.

  3. Lerne die Befehle

    Spezifische Befehle, die einen Bootsmannsruf verwenden, sind standardisiert und bestehen aus Anordnungen der Grundtöne und -töne des Geräts. Zu diesen Befehlen gehören: Alle Hände an Deck, Auswärtsboote, Bootsmannskameraden rufen, Weitermachen, Allgemeiner Ruf, Transport, Abendessen oder Abendessen, Pipe Down, Officer of the Day, Destillierapparat und Sweepers.