Wie überzeugt Werbung Menschen?

West Rock/Taxi/Getty Images

Werbetreibende verwenden eine Vielzahl von Überzeugungstechniken, um Menschen davon zu überzeugen, Produkte und Dienstleistungen zu kaufen, für politische Kandidaten zu stimmen oder an gemeinnützige Organisationen zu spenden. Zu den grundlegenden Überzeugungstechniken, die in der Werbung verwendet werden, gehören Assoziation, Bestechung, Angst, explizite Behauptungen und Wiederholungen.



Assoziation ist eine der grundlegendsten Techniken in der Werbung. Werbetreibende verwenden diese Technik, um zu versuchen, ein Produkt oder eine Dienstleistung mit etwas zu verknüpfen, das die Zielgruppe für wünschenswert hält. Ein Werbetreibender kann zum Beispiel den Wunsch des Verbrauchers nach Gesundheit, Schönheit, Reichtum oder persönlichem Erfolg ansprechen. Bestechung bezieht sich darauf, dem Verbraucher etwas im Austausch für eine gewünschte Handlung anzubieten. Das Anbieten eines kostenlosen Geschenks beim Kauf ist ein Beispiel für diese überzeugende Technik.

Einige Werbetreibende nutzen ihr Wissen über die Ängste ihrer Zielgruppe, um für bestimmte Produkte, Ideen oder Dienstleistungen zu werben. Als George W. Bush nach den Terroranschlägen vom 11. September zur Wiederwahl kandidierte, verwendeten einige seiner Anzeigen Bilder von den Anschlägen, um Aufmerksamkeit zu erregen. Werbetreibende verwenden auch explizite Behauptungen, um Menschen davon zu überzeugen, ihre Produkte und Dienstleistungen zu kaufen. Es ist möglich, bestehende Ansprüche durch genaue Prüfung oder Prüfung nachzuweisen. Wenn ein Werbetreibender sagt, dass ein Produkt in weniger als fünf Minuten funktioniert, ist dies eine ausdrückliche Behauptung. Wiederholungen dienen dazu, eine Botschaft in den Köpfen der Zuschauer zu verstärken. Ein Werbetreibender kann diese Technik verwenden, indem er eine Anzeige mehrmals schaltet oder dieselbe Nachricht mehrmals in einer Anzeige verwendet.