Wie hat die Dampfmaschine das Leben einfacher gemacht?

Xiao Lu Chu/Getty Images Nachrichten/Getty Images

Die Erfindung der Dampfmaschine erleichterte das Leben, weil sie die Transportmethoden verbesserte, die Entwicklung der Industrie förderte und einer aufstrebenden Mittelschicht neue Möglichkeiten eröffnete. Der Dampfmaschine wird zugeschrieben, dass sie die industrielle Revolution ausgelöst hat.



Die Dampfmaschine war die Grundlage für den raschen Ausbau des Eisenbahnsystems und beschleunigte den Personen- und Güterverkehr. Die Warenverteilung wurde zuverlässiger, und Händler konnten Waren in dem Wissen bestellen, dass sie ankommen würden, wenn sie an wartende Kunden verkauft würden.

Die Lokomotive führte die Menschen auch in die Möglichkeiten des Reisens sowohl mit der Bahn als auch mit dem Schiff ein, indem sie sie schnell und erschwinglich machte. Es förderte auch die Entwicklung effizienterer Herstellungsverfahren, die die Warenkosten senkten und sie leichter verfügbar und erschwinglicher machten. Sie hat nicht nur die Produktionseffizienz verbessert, sondern auch Kohlekosten eingespart, was sie nicht nur zu einer kostensparenden, sondern auch umweltfreundlichen Erfindung macht.

Der Motor inspirierte auch eine völlig neue Branche des Werkzeugbaus, da seine Konstruktion viele neue Maschinen erforderte. Obwohl die Arbeit in der Produktion schwierig und oft brutal war, zog die Verlagerung von der landwirtschaftlichen Arbeit die Arbeiter in die städtischen Gebiete, wo sie neue Fähigkeiten erlernten und die Möglichkeit hatten, eine Ausbildung zu erhalten, was die Mittelschicht hervorbrachte.